Ein Tag auf der Schweinsteiger-Alm

für die 4. Klasse

Einen Schulvormittag mal ganz anders durfte die 4. Klasse erleben. Bei strahlendem Sonnenschein und weitgehend angenehmen Temperaturen verbrachten die 25 Schülerinnen und Schüler einen Tag auf der Schweinsteiger-Alm am Sudelfeld. Dort erfuhren die Kinder von Frau Kern viel über das Leben auf einer Alm. Sie besichtigten den Stall und durften die Tiere streicheln. Vor allem von dem kleinen Stier „Otto“, den jungen Ferkeln und den Pferden waren die Schüler begeistert. Frau Kern zeigte und erklärte den Kindern auch einige Pflanzen, die dort wachsen. Schließlich durften die Schülerinnen und Schüler selbst einen Käse herstellen und bekamen zur Stärkung eine richtige Almbrotzeit mit Schnittlauchbrot, Honigbrot oder Käsebrot und frischer Milch. Zum Abschluss ging es noch zur Abkühlung an einen Bach. Der Schulvormittag verging leider viel zu schnell, aber allen Kindern hat der Ausflug zur Alm sehr gut gefallen.

Weitere Nachrichten