Samurai-Programm

Konnichiwa!

Konnichiwa!

In einen besonderen Genuss kamen die ersten und die zweite Klasse. Sie durften an drei Montagen am Samurai-Programm teilnehmen.

Die Nußdorferin und gebürtige Japanerin Marie Niino kam in jede Klasse und zeigte den Kindern und den Lehrerinnen, eingebettet in eine kleine Geschichte, verschiedene Behandlungsmethoden. Diese lassen sich meist mit einem Partner, aber manchmal auch alleine anwenden.

Die Übungen unterstützen die Kinder darin, von der Anspannung in die Entspannung zu kommen, Haltungsschäden vorzubeugen und die Motorik und die Konzentrationsfähigkeit zu verbessern.

Nach dem Erlernen der verschiedenen Übungen soll der Behandlungsablauf als fester Bestandteil in den Schulalltag integriert werden.

Ermöglicht hat uns das Samurai-Programm die Sparkassenstiftung „Zukunft“ die das Projekt sponsert.

Herzlichen Dank! Arigatou!

Weitere Nachrichten