Besuch beim Bäcker Leitner

2. Klasse

Wie stolz waren die Zweitklässler, als sie in der Backstube des Bäcker Leitner in Neubeuern ihre erste selbstgeformte Breze in der Hand hielten!
Nachdem die Kinder die Backstube mit ihren Riesenschüsseln für den Teig kennengelernt hatten, durften sie sich selbst ans Handwerk machen. Nicht nur Brezen, sondern auch leckere Erdnusscookies entstanden unter den Händen der begeisterten Kinder. Durch die Fenster der riesigen Backöfen konnten die Schüler ihr Gebäck brutzeln sehen, das sie auch gleich nach dem Abkühlen probierten. Bäcker Markus Leitner und sein Team gaben sich sehr große Mühe, den Kindern diesen Besuch so schön und spannend wie möglich zu machen. Nach der Besichtigung nahm sich Chef Markus sogar noch viel Zeit, um die Fragen der Kinder zu beantworten. Da staunten die Schüler, als sie hörten, dass täglich 3000 Brezen gebacken werden und insgesamt 70 Mitarbeiter dafür sorgen, dass wir jeden Tag unser Brot auf dem Tisch haben. Mit einer Tüte Selbstgebackenem wurden die kleinen neuen Bäckergesellen wieder von ein paar engagierten Mamas nach Hause gefahren. Vielen herzlichen Dank an den Bäcker Leitner für dieses unvergessliche Erlebnis!

Weitere Nachrichten